Datenschutz

1. Verantwortlichkeit

Datenschutzrechtlich Verantwortlich ist Herr Rechtsanwalt Tomas Krause, per erreichbar unter info@krause-it-recht.de sowie per Telefon unter 0151 5077 0211.

 

2. Logfiledaten

Bei der bloß informatorischen Nutzung meiner Website, also wenn Sie nicht das Kontaktformular nutzen oder mir anderweitig Informationen über die Website übermitteln, erhebe ich personenbezogene Daten, die Ihr Browser an meinen Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

 

a) Erhebung und Speicherung technisch erforderlicher Daten

Wenn Sie meine Website betrachten möchten, erhebe ich folgende Daten, die für mich technisch erforderlich sind, um Ihnen meine Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer-URL)
  • Browset
  • Betriebssystem dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Name Ihres Access-Providers

 

b) Zwecke

Diese Daten werden durch mich zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Administration der Website

 

c) Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in den oben genannten Zwecken.

 

3. Nutzung des Online-Kontaktformulars

a) Erhebung personenbezogener Daten; Dauer der Speicherung

Bei Ihrer Kontaktaufnahme über das Online-Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, IP-Adresse und die Informationen aus Ihrer Nachricht) von mir erhoben und gespeichert. Diese Daten löschen ich, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränke die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

b) Zwecke

Die E-Mail-Adresse wird verarbeitet, um Ihre Anfrage über das Kontaktformular beantworten zu können. Die Verarbeitung der IP-Adresse ist technisch erforderlich.

 

c) Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitungen Ihrer E-Mail-Adresse sowie der übermittelten Informationen aus Ihrer Nachricht erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in dem oben genannten Zweck.

 

4. Kommunikation per E-Mail

a) Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden Ihre E-Mail-Adresse und die Informationen aus Ihrer Nachricht von mir erhoben und gespeichert. Diese Daten lösche ich, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränke die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

b) Zweck

Die E-Mail-Adresse sowie die sonstigen Informationen aus der Anfrage werden verarbeitet, um Ihre E-Mail-Anfrage beantworten zu können.

 

c) Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen der weiteren Informationen aus der Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

5. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber mir folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben zudem das Recht, sich bei dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (Promenade 18, 91522 Ansbach; https://www.lda.bayern.de/de/index.html) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren.

 

6. Widerrufsrecht und Widerspruchsrecht

a) Widerrufsrecht bei erteilter Einwilligung

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

 

b) Qualifiziertes Widerspruchsrecht

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um die Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

 

c) Einfaches Widerspruchsrecht

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.